Deutscher Gewerkschaftsbund

Niedersachsen/Bremen/Sachsen-Anhalt

Gewerkschaftliche Studierendenarbeit

Etwa zwei Drittel aller Studierenden jobben nebenher. Sie sind also auch Arbeitnehmer_innen – mit allen Rechten und Pflichten. Über diese informieren wir Dich! Wir beantworten Fragen zur Sozialversicherung, staatlichen Leistungen oder Steuern, helfen Dir bei Problemen mit Arbeitgeber_innen oder beraten Dich in Sachen Studienfinanzierung. Zudem bringen wir Dir die gesellschaftlichen Vorteile der Gewerkschaftsarbeit näher.

Umfangreiche Informationen rund um die Themen

  • Dein Studium (Was studieren? / Duales Studium / Arbeiten an der Hochschule / Promovieren / Engagement an der Hochschule)
  • Dein Geld (Studienfinanzierung / Staatliche Leistungen / Abgaben / Versicherung)
  • Dein Job (Jobarten / Recht im Job / Sozialversicherung / Steuern / International arbeiten)


findest Du im Bereich „Studium“ auf der Homepage des DGB-Jugend-Bundesverbandes.

Über die Angebote, die wir in Niedersachsen, Bremen und Sachsen-Anhalt für organisieren, könnt ihr euch hier informieren.


Beratung für Studierende vor Ort


Um Deine Rechte einzufordern, musst Du diese auch kennen. Deshalb gibt es an zahlreichen Standorten gewerkschaftliche Studierendenstrukturen vor Ort. wie z.B.
Bei unseren Hochschulinformationsbüros (HIBs) bekommst du Face-to-Face-Beratung zu Deinen arbeitsrechtlichen Fragen. Darüber hinaus kannst Du im Beratungsforum von students at work Fragen stellen, wenn du auf unseren Seiten keine passende Antwort bekommen hast. Den Link dazu findest du hier.
Aktionen, Demos und Kneipenabende zu Themen rund um’s Studium veranstalten unsere gewerkschaftlichen Studi-Gruppen vor Ort.
Übrigens: auch die derzeitigen Arbeitsbedingungen und Rechte der Arbeitnehmer_innen sind nicht vom Himmel gefallen sondern wurden von Gewerkschaften als Interessenvertretung der Arbeitnehmer_innen durchgesetzt. Die DGB-Jugend mischt sich in Hochschulpolitik und allgemein-politische Fragen ein. Gemeinsam mit den Mitgliedsgewerkschaften und Studierendenvertretungen organisieren wir Diskussions- und Informationsveranstaltungen, setzen uns gegen Studiengebühren ein, versuchen die Umsetzung von Bachelor und Master sozial gerecht zu gestalten und halten auch nicht den Mund, wenn es um Hochschulgesetzänderungen geht. Alles zum Wohle eines guten, qualifizierten und sozial-gestaltbaren Studiums.

Corona-Krise

Corona-Krise

DGB-Jugend NBS

DGB-Jugend NBS

Wir sind für Euch da!

In der Corona-Krise ist die Gewerkschaftsjugend gefragt - zum Schutz der Auszubildenden, der Studierenden und der jungen Beschäftigten: Wir haben hier für Euch Informationen zu unserer Arbeit und Hilfen für Probleme und Fragen zusammengestellt.

FAQs Corona für:

Auszubildende:https://jugend.dgb.de/-/aT4

junge beschäftigtehttps://jugend.dgb.de/-/aT9

Studierendehttps://jugend.dgb.de/-/aTe

Unsere Forderungen in der Krise:

Die Gewerkschaftsjugenden haben ebenso fokussierte Forderungen aufgestellt aus Sicht von Auszubildenden, Studierenden und jungen Beschäftigten und möchten sie jetzt gemeinsam an die Entscheidungsträger bringen. Wir sind keine Verhandlungsmasse, sondern ein elementarer Bestandteil der Zukunft!

DGB-Jugend NBS

DGB-Jugend NBS

Online-Petition:

Dafür hat die DGB-Jugend eine Petition gestartet und richtet ihre Forderungen an die Bundesregierung. Damit wir richtig erfolgreich sein werden und viele Unterstützer_innen für unsere Forderungen finden, brauchen wir euch: Unterschreibt und kommentiert, teilt den Link, nehmt die Forderungen der Petition mit in eure Gespräche!

Solidarität geht immer! Ob Auszubildende, Studierende oder junge Beschäftigte: Mit der Petition setzen wir unsere Stimme ein für die junge Generation ein, damit wir in der Krise nicht durchs Netz fallen.

Unser Tipp: Unterschreiben geht auch digital. Viele Kolleg_innen wollen sich gerade jetzt aktiv füreinander einsetzen, ein guter Moment für eine erfolgreiche Petition.


Hier geht es zur Petition:

www.change.org/dgbjugend-zur-coronakrise